Finanzierung der Neubrandenburger Hoffnungskirche

 

Viele kennen den Ausspruch: „über Geld spricht man nicht!“?

 

Wir wollen es an dieser Stelle sehr bewusst tun und als Hoffnungskirche

am Datzeberg auch und gerade in diesem Bereich ganz transparent sein.

 

Wir finanzieren uns ausschließlich durch freiwillige Spenden der Mitglieder 

und Freunde der Gemeinde und erhalten keine Kirchensteuern.

Darum sammeln wir in unseren Veranstaltungen eine Kollekte ein,                       bei der jeder Besucher freiwillig einen von ihm selbst bestimmten Betrag

geben kann.

Viele Mitglieder und Freunde nutzen allerdings die Möglichkeit eines Dauerauftrags bei ihrer Bank und sorgen so dafür, dass die Gemeinde verlässlich planen kann.

Nach einem von der Gemeindeleitung erarbeiteten und von der Mitgliederversammlung bestätigten Haushaltsplan, werden die

eingegangenen Spendengelder verantwortungsvoll zur Deckung

der entstehenden Kosten eingesetzt.

So können wir hauptamtliche Mitarbeiter bezahlen, unsere Gebäude unterhalten und die Gemeindearbeit finanzieren.

Es kommt also auch im Bereich der Finanzen auf Jede und Jeden an.

 

Selbstverständlich erhält jeder für die Spenden am Jahresende

eine Bescheinigung für das Finanzamt.

 

Herzlichen Dank für Deine Unterstützung!

 

Deine Hoffnungskirche am Datzeberg,

Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Neubrandenburg,

Malzstraße 102, 17034 Neubrandenburg

 

Bankverbindungen
SKB Bad Homburg
IBAN – DE42 5009 2100 0000 6342 04

BIC – GEN ODE5 1BH2